Anhänger mit Vierradlenkung

  • jedes Rad einzeln gelenkt
  • Achsschenkellagerung abschmierbar
  • Große Standsicherheit bei Kurvenfahrt, auch bei einseitiger Lastverteilung
  • Gutes Spurverhalten bei Kurvenfahrt im Zugverkehr

 

Anhänger mit Drehschemellenkung

  • starre Hinterachse
  • Lenkbare Vorderachse
  • Lagerung mit Präzisions-Kugellenkkranz mit gehärteten Laufbahnen
  • Lenkeinschlag bei 90°
  • Dreipunktauflage beachten!

 

Anhänger mit Doppeldrehschemellenkung

  • beide Achsen gelenkt und mit Präzisions-Kugellenkkranz gelagert
  • Kugellenkkränze mit gehärteten Laufbahnen
  • Begrenzter Lenkeinschlag; daher vergrößerte Standsicherheit
  • Gutes Spurverhalten bei Kurvenfahrt im Zugverkehr

 

Bei Zugverkehr werden größere Kurvenradien als bei Allradlenkung benötigt, da die Anhänger in der Kurve nach innen laufen.